Stressbewältigung

Mehr Gelassenheit

DAUER 10 Sitzungen à 1:40h
GRUPPENGRÖSSE 6-8 Teilnehmer

Die Folgen von Stress

Akutphasen von Stress in Beruf und im privaten Leben können positiv sein: Sie treiben uns an und steigern unsere Leistungsfähigkeit. Nimmt Stress jedoch überhand und dauert lange an, wird aus akutem chronischer Stress, der sich negativ auf unsere Psyche und unseren Körper auswirkt. Die Folge: Wir brennen aus und es kann zu Symptomen wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck oder seelischen Problemen wie Ängsten und Depressionen kommen. Spätestens dann gilt es, angemessene Gegenmaßnahmen zu treffen.

Ziele der Gruppentherapie

  • Gemeinsam bauen wir allgemeines Wissen über Stress auf. So entwickeln Sie auch ein Verständnis für die individuellen Belastungen.
  • Sie entwickeln Kompetenzen im Umgang mit Stress.
  • Sie decken Ihre eigenen Stärken im Umgang mit Stress auf und trainieren, diese zu födern und gezielter einzusetzen.

Ablauf der Gruppentherapie

Unsere Gruppentherapien werden jeweils von zwei Therpeut/innen unseres Teams angeleitet. In den strukturierten Trainings erlernen Sie einen neuen Umgang mit Ihren Problemen – einerseits durch die Therapeut/innen, andererseits auch durch die anderen Gruppenmitglieder. Die Gruppentherapien können Sie als Ergänzung zu einer Einzeltherapie, aber auch unabhängig davon besuchen.

Weitere Kurse

Mehr Balance Emotionale Kompetenz

Gefühle können überfordern. Lernen Sie verschiedene Strategien zur Regulation von Stress, Selbstwert und Emotionen.

Mehr Selbstvertrauen Soziale Kompetenz

Unsicherheit im Umgang mit Menschen können überfodernd sein. Hier trainieren Sie soziale Kompetenzen.

Mehr schaffen Prokrastination

Aufgaben ständig aufzuschieben, kann seelisch belasten. Hier erlernen Sie Fähigkeiten für ein effizientes Arbeiten.